logo


Zentrallabor


Eine erfolgreiche Behandlung unserer Patienten ist nur durch eine exakte Diagnostik und individuell angepasste Therapie möglich. Für viele Krankheitsbilder (am bekanntesten Diabetes mellitus) und die Einstellung auf die erforderliche Therapie und die Überwachung von Therapien (z. B. Blutzuckerwerte bzw. der „Quick“-Wert) sind labordiagnostische Untersuchungen erforderlich.
Im Zentrallabor des St. Georg Klinikums werden Untersuchungen aus vielen verschiedenen Körpermaterialien von qualifiziertem Fachpersonal vorgenommen. Eine leistungsstarke Technik garantiert eine präzise und schnelle Bearbeitung der erforderlichen Untersuchung.
Das Labor ist zu jeder Tages– und Nachtzeit besetzt. In Notfallsituationen liegen die erforderlichen Laborergebnisse somit schnell dem behandelnden Arzt vor. Die ständige Verfügbarkeit von Blutprodukten für Notfälle und für therapeutische Zwecke ist selbstredend gewährleistet.
Die Laboranalytik liefert somit den behandelnden Ärzten eine wichtige Entscheidungsgrundlage, um Behandlung und Dauer des Krankenhausaufenthaltes festlegen zu können.