Sprechstunden Im Notfall
28. Februar 2020

Was tun bei Symptomen von Atemwegserkrankungen?

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Patientinnen und Patienten,

das sog. Corona Virus bestimmt derzeit die Schlagzeilen in den Medien. Selbstverständlich ist das St. Georg Klinikum vorbereitet und stimmt sich täglich intern wie auch mit den Thüringer Behörden eng ab.

Sollten Sie Symptome einer Atemwegserkrankung haben, setzen Sie sich bitte zunächst telefonisch mit Ihrer Hausärztin/ Ihrem Hausarzt in Verbindung.

Personen, die mit einer Atemwegserkrankung in die Notaufnahme unseres Hauses kommen müssen, bitten wir, Atemschutzmasken zu tragen.

Für weitere Fragen steht eine Hotline des Thüringer Landesverwaltungsamtes zur Verfügung: 0361/573 815 099.

zurück

Im nicht lebensbedrohlichen Krankheitsfall ist Ihr Hausarzt für Sie da.

Ist Ihr Hausarzt nicht zu erreichen, steht Ihnen der Kassenärztliche Notdienst unter der zentralen, kostenfreien Tel. 116 117 zur Verfügung. Der Behandlungsraum befindet sich neben der Notfallaufnahme im St. Georg Klinikum Eisenach.

Lebensbedrohliche Notfälle werden in der Notfallaufnahme behandelt. Notruf 112!