Sprechstunden Im Notfall
GKE-531

Arzt in Weiterbildung für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie (w/m/d)

Die Chefärztin Frau Dr. med. B. Preiß ist zur Weiterbildung für das Fachgebiet Psychosomatische Medizin und Psychotherapie für 2 Jahre ermächtigt. Weiterbildungsjahre in einem Gebiet der somatischen Patientenversorgung oder auch in der Psychiatrie und Psychotherapie können ebenso am St. Georg Klinikum wahrgenommen werden. Die gesamte Weiterbildungszeit von 60 Monaten wird auf Wunsch durch uns organisiert.

In den Tageskliniken wird die Psychotherapie nach allen 3 Grundorientierungen (tiefenpsychologisch fundiert, verhaltenstherapeutisch, systemisch) vorgehalten.

Die Tagesklinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie befindet sich in einem großzügigen Gebäude mit schönem Garten. Das Stadtzentrum liegt nur wenige Gehminuten entfernt, ebenso der Bus- und Hauptbahnhof.

Wir wünschen uns:

eine/n engagierte/n und aufgeschlossene/n MitarbeiterIn mit Interesse an multimodalen Behandlungsansätzen und an teamorientierter interdisziplinärer Zusammenarbeit.

Ihr Aufgabenbereich:

umfasst die Diagnostik und Therapie psychischer Erkrankungen, einschließlich Aufnahmen und Entlassungen.

Wir bieten:

einen Arbeitsplatz mit vielseitigen Diagnostik- und Therapieverfahren sowie eigenen Gestaltungsmöglichkeiten in der Behandlung von Patienten vom gesamten Spektrum psychischer Erkrankungen und Störungsbilder des Fachgebietes mit selbstverständlich kontinuierlicher Inter- und Supervision.

Darüber hinaus:

  • familienfreundliche Arbeitszeiten ohne Wochenend-, Feiertags- oder Bereitschaftsdienste (auf Wunsch können Sie am Bereitschaftsdienst des St. Georg Klinikums nach Ablauf des somatischen Ausbildungsjahres teilnehmen)
  • zeitgerechte Facharztausbildung
  • überdurchschnittliche betriebliche Altersvorsorge
  • Vergütung nach dem TV Ärzte (VKA)
  • Kostenübernahme und Freistellungen für Fort- und Weiterbildungen
  • ganztätige Betreuung für Kinder von Mitarbeitern in den Sommerferien
  • Unterstützung in der Wohnungssuche
  • Angebote zur Gesundheitsvorsorge
  • Dienstfahrradleasing

Für Rückfragen steht Ihnen die Chefärztin der Klinik, Frau Dr. med. Birgit Preiß (Zusatzqualifikationen: Supervisorin des Weiterbildungsverbundes Verhaltenstherapie Thüringen und der AfP Erfurt; Therapeutin für Psychodynamische Einzeltherapie, Systemische Therapie und Beratung, Coaching, Körperpsychotherapie) unter der Tel. 03691-6981901 gerne zur Verfügung.

Das sind wir

Das St. Georg Klinikum Eisenach ist ein Krankenhaus der regional intermediären Versorgung (ein Krankenhaus der Schwerpunktversorgung) mit teilweise überregionalem Versorgungsauftrag. Es betreibt 500 Betten, davon eine psychiatrische Tagesklinik mit 68 Plätzen. Die Behandlungsangebote gliedern sich in 14 chefärztlich geleitete Kliniken in den Fachgebieten Innere Medizin, Neurologie, Chirurgie, Orthopädie, Urologie, Gynäkologie und Geburtshilfe, Pädiatrie, Anästhesiologie und Psychiatrie. Dem Klinikum ist ein Medizinisches Versorgungszentrum angegliedert. Es betreibt eine eigene Pflegeschule mit 50 Ausbildungsplätzen pro Ausbildungsjahr.

Das Klinikum versorgt jährlich 23.000 stationäre und mehr als 24.000 ambulante Patienten. Das St. Georg Klinikum Eisenach ist Akademisches Lehrkrankenhaus des Universitätsklinikums Jena. Als kirchliche Einrichtung gehört es dem Diakonischen Werk der Evangelischen Kirche Mitteldeutschland an.

FTK 0053 Parks Besucher Aussenanlagen 10

Im nicht lebensbedrohlichen Krankheitsfall ist Ihr Hausarzt für Sie da.

Ist Ihr Hausarzt nicht zu erreichen, steht Ihnen der Kassenärztliche Notdienst unter der zentralen, kostenfreien Tel. 116 117 zur Verfügung. Der Behandlungsraum befindet sich neben der Notfallaufnahme im St. Georg Klinikum Eisenach.

Lebensbedrohliche Notfälle werden in der Notfallaufnahme behandelt. Notruf 112!