Sprechstunden Im Notfall
GKE-061

Facharzt für Anästhesiologie (m/w/d) und Arzt in Weiterbildung (m/w/d)

Für unsere Klinik der Anästhesiologie und Intensivmedizin suchen wir

zum nächst möglichen Zeitpunkt einen

Facharzt für Anästhesiologie (m/w/d)

mit begonnener Weiterbildung oder der Zusatzbezeichnung „Spezielle Intensivmedizin“

und

Arzt in Weiterbildung (m/w/d)

in Voll- und Teilzeit

mit Interesse des Erwerbs Zusatzbezeichnung „Spezielle Intensivmedizin“

Ihre Profilanforderungen:

  • Einsatz in der Anästhesie, sowohl im stationären OP, als auch im ambulanten OP
  • Einsatz auf der ITS des Hauses
  • Freude am Beruf mit Einsatzbereitschaft und hohem Maß an Engagement und Zuverlässigkeit
  • Interesse an teamorientierter und interdisziplinärer Zusammenarbeit
  • Flexibilität, Kommunikations- und Kooperationsfähigkeit
  • Bereitschaft zur Fort- und Weiterbildung nachgeordneter Ärzte, Studenten und Assistenzpersonal

Ihr Profil:

  • Facharzt für Anästhesiologie mit der Zusatzbezeichnung „Spezielle Intensivmedizin“ wäre wünschenswert
  • Arzt in Weiterbildung kurz vor Abschluss der Weiterbildung mit Interesse an der Weiterbildung „Spezielle Intensivmedizin“
  • Zusatzbezeichnung Notfallmedizin vorhanden bzw. Wunsch, diese zu erwerben.

Wir bieten Ihnen:

  • ein kollegiales und herausforderndes Arbeitsumfeld in einem zukunftsorientierten Klinikum mit modernsten Behandlungseinrichtungen
  • Abwechslungsreiche Tätigkeit an verschiedenen Anästhesiearbeitsplätzen (Zentral-OP, ambulantes OP-Zentrum, anästhesiologisch geleitete Intensivstation und Notaufnahme, Kreißsaal, urologischer Funktionsraum, Endoskopie, Schmerztherapie, Notarztdienst). Diese umfassen neben den oben genannten Fachrichtungen auch Hals-Nasen-Ohrenheilkunde, Augenheilkunde und Neurochirurgie.
  • eine attraktive, der Position angemessene Vergütung nach den Arbeitsvertraglichen Richtlinien der Caritas *bei Ärzten* (in Anlehnung an den Marburger Bund)
  • eine überdurchschnittliche betriebliche Altersvorsorge
  • fundiertes Weiterbildungscurriculum
  • die Möglichkeit zur ambulanten Tätigkeit im angeschlossenen MVZ
  • explizite Förderung von Fort- und Weiterbildung (intern und extern)
  • eine sehr gute berufliche Perspektive mit Möglichkeiten zur fachspezifischen Weiterentwicklung
  • volle Weiterbildungsermächtigung zum Facharzt für Anästhesiologie im Verbund mit dem Universitätsklinikum Jena
  • Weiterbildungsermächtigung spezielle anästhesiologische Intensivmedizin (12
  • Monate)
  • Dienstfahrrad Leasing
  • eine modern ausgestattete Cafeteria und Mitarbeiterparkplätze
  • familienfreundliche Arbeitszeitgestaltung
  • ganztägige Betreuungsmöglichkeiten für Mitarbeiterkinder in den Sommerferien
  • Angebote zur Gesundheitsvorsorge
  • Eisenach ist das wirtschaftliche Zentrum der Region mit einer lebendigen Innenstadt, vielfältigen Freizeit- und Kulturangeboten im grünen Herzen Deutschlands mit optimalen Verkehrsanbindungen. Dazu zählen die unmittelbare Lage an der A4 sowie ein ICE-Bahnhof (2 Stunden nach Frankfurt a. M. und 2,5 Stunden zum Berliner Hbf.), die Landeshauptstadt Erfurt mit Flughafen ist 30 Minuten Autofahrt entfernt.

Für Rückfragen steht Ihnen gern Chefarzt Dipl. Med. Kaiser unter der Telefonnummer: 03691/698-2501 oder

per Mail: zur Verfügung.

Bewerbungsinfos

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung einschließlich Motivationsschreiben, Lebenslauf, Zeugnissen und Beurteilungen. Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bevorzugt in digitaler Form. Aus Sicherheitsgründen können wir Bewerbungen ausschließlich im PDF-oder Bildformat entgegennehmen.

Das sind wir

Das St. Georg Klinikum Eisenach ist ein Krankenhaus der regional intermediären Versorgung (ein Krankenhaus der Schwerpunktversorgung) mit teilweise überregionalem Versorgungsauftrag. Es betreibt 500 Betten, davon eine psychiatrische Tagesklinik mit 68 Plätzen. Die Behandlungsangebote gliedern sich in 14 chefärztlich geleitete Kliniken in den Fachgebieten Innere Medizin, Neurologie, Chirurgie, Orthopädie, Urologie, Gynäkologie und Geburtshilfe, Pädiatrie, Anästhesiologie und Psychiatrie. Dem Klinikum ist ein Medizinisches Versorgungszentrum angegliedert. Es betreibt eine eigene Pflegeschule mit 50 Ausbildungsplätzen pro Ausbildungsjahr.

Das Klinikum versorgt jährlich 23.000 stationäre und mehr als 24.000 ambulante Patienten. Das St. Georg Klinikum Eisenach ist Akademisches Lehrkrankenhaus des Universitätsklinikums Jena. Als kirchliche Einrichtung gehört es dem Diakonischen Werk der Evangelischen Kirche Mitteldeutschland an.

FTK 0053 Parks Besucher Aussenanlagen 10

Im nicht lebensbedrohlichen Krankheitsfall ist Ihr Hausarzt für Sie da.

Ist Ihr Hausarzt nicht zu erreichen, steht Ihnen der Kassenärztliche Notdienst unter der zentralen, kostenfreien Tel. 116 117 zur Verfügung. Der Behandlungsraum befindet sich neben der Notfallaufnahme im St. Georg Klinikum Eisenach.

Lebensbedrohliche Notfälle werden in der Notfallaufnahme behandelt. Notruf 112!