Sprechstunden Im Notfall

Geschäftsführer (m/w/d)

Im Rahmen einer geregelten Nachfolge suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt, spätestens jedoch zum 01. Januar 2025, eine sowohl fachlich als auch menschlich überzeugende Führungspersönlichkeit für die Kaufmännische Geschäftsführung (Vorsitz der Geschäftsführung)

des Klinikums und seiner Tochtergesellschaften.

Ihre Aufgaben:

Gemeinsam mit dem medizinischen Geschäftsführer tragen Sie Verantwortung für die strategische Weiterentwicklung des Unternehmens, insbesondere des Leistungsspektrums sowie der Zentrenbildung im Sinne einer Intensivierung der interprofessionellen und interdisziplinären Zusammenarbeit. Dies bedeutet die Weiterentwicklung und Umsetzung der Medizinstrategie des Klinikums, die Vereinbarung verbindlicher Kooperationen mit regionalen und überregionalen Kliniken, die Standortentwicklung sowie den Aufbau und die Pflege eines Netzwerkes mit den lokalen, regionalen und überregionalen Partnern im Gesundheitswesen.

Durch eine offene Kommunikation und eine konstruktive Zusammenarbeit sichern Sie nachhaltig den langfristigen Erfolg des Klinikums, insbesondere für die Sicherung der Leistungsfähigkeit und wirtschaftlichen Verwendung der Mittel. Sie verantworten das operative Tagesgeschäft, die interne Planung und Steuerung der Ressourcen, die Weiterentwicklung der standardisierten Kernprozesse, die Sicherung der Finanzierung inklusive Budgetverhandlung sowie die Planung und Steuerung von Bauaktivitäten. Darüber hinaus sind Sie für die Weiterentwicklung und vollumfängliche Führung der Tochtergesellschaften verantwortlich. Unabdingbar ist zudem ein regelmäßiger und enger Austausch mit dem Aufsichtsrat und der Gesellschafterversammlung sowie eine konstruktive und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den Mitarbeitenden und der Mitarbeitervertretung.

Ihr Profil:

Ausgehend von einem erfolgreich abgeschlossenen Hochschulstudium haben Sie sich zu einer versierten kaufmännischen Führungspersönlichkeit auf erster oder zweiter Leitungsebene mit mindestens fünf Jahren Erfahrung entwickelt. Dementsprechend verfügen Sie über eine umfangreiche Expertise in der ökonomischen und strategischen Steuerung von komplexen Gesundheitseinrichtungen und können nachhaltige Erfolge in der Realisierung langjähriger Unternehmensstrategien vorweisen. Sie verfügen über ein ausgeprägtes Verständnis für das Management eines Krankenhauses und die langfristige Sicherstellung der Gesundheitsvorsorge in der Region. Sie sind ein Teamplayer und zeichnen sich durch eine hohe Kommunikationsfähigkeit aus, sind ansprechbar und im Haus präsent, gleichzeitig auch konsequent und durchsetzungsfähig in Ihrem Handeln. Sie verfügen über eine ausgeprägte Führungskompetenz und beweisen Empathie in der Zusammenarbeit mit den nachgeordneten Führungskräften. Ein umfangreiches Methodenwissen, Digitalkompetenz und Erfahrung in der Koordination komplexer Projekte sowie der Prozessoptimierung runden Ihr Profil ab. Ihre eigene Arbeitsweise ist unternehmerisch und ergebnisorientiert sowie von Entscheidungsfreude geprägt; die Umsetzung der Ziele verfolgen Sie aktiv in enger Kooperation und Abstimmung mit den übergeordneten Gremien. Sie sind eine aufgeschlossene und begeisterungsfähige Persönlichkeit, die verbindlich mit einer hohen Sozialkompetenz handelt, und besitzen die Fähigkeit zur Motivation und Einbindung der Mitarbeitenden und der Kooperationspartner.

Ihre Benefits:

Die Stelleninhaberin / der Stelleninhaber erhält eine attraktive, der Position angemessene Vergütung inklusive eines Dienstwagens sowie eine überdurchschnittliche betriebliche Altersvorsorge. Einzelheiten der Vertragsgestaltung werden im Verlauf des Auswahlverfahrens mit den Bewerberinnen / den Bewerbern besprochen.

Wir haben Ihr Interesse geweckt?

Für Rückfragen steht Ihnen gern der Vorsitzende des Aufsichtsrates, Herr Lars Bagemihl, unter der Telefonnummer 03691/260300 zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung einschließlich Motivationsschreiben, Lebenslauf, Zeugnissen und Ihren Gehaltsvorstellungen. Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen bis zum 31.07.2024 in digitaler Form an bewerbung@stgeorgklinikum.de. Aus Sicherheitsgründen können wir Bewerbungen ausschließlich im PDF- oder Bildformat entgegennehmen.

Über das Unternehmen

Das St. Georg Klinikum Eisenach ist ein Krankenhaus der regional intermediären Versorgung (ein Krankenhaus der Schwerpunktversorgung) mit teilweise überregionalem Versorgungsauftrag. Es betreibt 500 Betten, davon eine psychiatrische Tagesklinik mit 68 Plätzen. Die Behandlungsangebote gliedern sich in 15 chefärztlich geleitete Kliniken in den Fachgebieten Innere Medizin, Neurologie, Chirurgie, Orthopädie und Unfallchirurgie, Urologie, Gynäkologie und Geburtshilfe, Pädiatrie, Anästhesiologie, Intensivmedizin und Psychiatrie sowie ein Institut für Interventionelle Radiologie. Dem Klinikum sind ein Medizinisches Versorgungszentrum sowie eine Servicegesellschaft angegliedert. Es betreibt eine eigene Pflegeschule mit 50 Ausbildungsplätzen pro Ausbildungsjahr. Das Klinikum versorgt jährlich 23.000 stationäre und mehr als 24.000 ambulante Patienten. Am Klinikum sowie den beiden Tochtergesellschaften sind ca. 1.300 Mitarbeitende tätig. Das St. Georg Klinikum Eisenach ist Akademisches Lehrkrankenhaus des Universitätsklinikums Jena. Als kirchliche Einrichtung gehört es dem Diakonischen Werk der Evangelischen Kirche Mitteldeutschland an.

Unser Standort

Eisenach ist das wirtschaftliche Zentrum der Region mit einer lebendigen Innenstadt, vielfältigen Freizeit- und Kulturangeboten im grünen Herzen Deutschlands mit optimalen Verkehrsanbindungen. Dazu zählen die unmittelbare Lage an der A4 sowie ein ICE-Bahnhof (2 Stunden nach Frankfurt a. M. und 2,5 Stunden zum Berliner Hbf.), die Landeshauptstadt Erfurt mit Flughafen ist 30 Minuten Autofahrt entfernt.

Das sind wir

Das St. Georg Klinikum Eisenach ist ein Krankenhaus der regional intermediären Versorgung (ein Krankenhaus der Schwerpunktversorgung) mit teilweise überregionalem Versorgungsauftrag. Es betreibt 500 Betten, davon eine psychiatrische Tagesklinik mit 68 Plätzen. Die Behandlungsangebote gliedern sich in 15 chefärztlich geleitete Kliniken in den Fachgebieten Innere Medizin, Neurologie, Psychiatrie, Chirurgie, Orthopädie, Urologie, Gynäkologie und Geburtshilfe, Pädiatrie, Anästhesiologie und Intensivmedizin sowie Notfallmedizin .

Dem Klinikum ist ein Medizinisches Versorgungszentrum angegliedert.

Es betreibt eine eigene Pflegeschule mit 50 Ausbildungsplätzen pro Ausbildungsjahr.

Wir versorgen jährlich ca. 23.000 stationäre und mehr als 24.000 ambulante Patienten.

Das St. Georg Klinikum Eisenach ist Akademisches Lehrkrankenhaus des Universitätsklinikums Jena.

Als kirchliche Einrichtung gehört es dem Diakonischen Werk der Evangelischen Kirche Mitteldeutschland an.

FTK 0053 Parks Besucher Aussenanlagen 10

Im nicht lebensbedrohlichen Krankheitsfall ist Ihr Hausarzt für Sie da.

Ist Ihr Hausarzt nicht zu erreichen, steht Ihnen der Kassenärztliche Notdienst unter der zentralen, kostenfreien Tel. 116 117 zur Verfügung. Der Behandlungsraum befindet sich neben der Notfallaufnahme im St. Georg Klinikum Eisenach.

Lebensbedrohliche Notfälle werden in der Notfallaufnahme behandelt. Notruf 112!