Sprechstunden Im Notfall
18. August 2021, 19:00 Uhr

Freudiges Ereignis in Sicht – Informationsveranstaltung

Liebe werdende Eltern,

wir freuen uns, Sie erstmals in diesem Jahr zu unserem Informationsabend "Freudiges Ereignis in Sicht" einladen zu können. Aufgrund der aktuellen Situation bitte wir Sie folgendes zu beachten:

  • Einlass ist nur mit dem Nachweis eines vollständigen Impfschutzes oder einem negativen Corona-Testergebnis (ist mitzubringen und darf nicht älter als 24 Stunden sein) möglich.
  • Es gelten die allgemeinen Hygieneregeln: Abstand halten, Hände desinfizieren, Mund-Nasen-Schutz tragen


In den Monaten vor der Entbindung haben Sie in unserem Haus die Möglichkeit, die Geburtshilfliche Abteilung zu besichtigen.

Traditionsgemäß laden wir alle werdenden Eltern und Familien herzlich zu unseren Informationsabenden unter dem Motto „Freudiges Ereignis in Sicht“ ein.

Sie haben die Gelegenheit, unser Team der Geburtshilfe und Pädiatrie kennenzulernen: Unsere leitenden Ärzte, Hebammen und Schwestern stellen unsere Klinik vor und beantworten gern Ihre Fragen.

Während eines Rundgangs durch den Kreißsaal und die Wochenstation erhalten Sie einen Eindruck von unseren modern ausgestatteten und farblich harmonisch gestalteten Gebär- und Patientenzimmern, welche genügend Raum für die freie Entfaltung individueller Wünsche bieten.

Sollte es Ihnen nicht möglich sein, an einer dieser Veranstaltungen teilzunehmen, besteht jederzeit nach telefonischer Absprache unter (0 36 91) 6 98-24 30 die Möglichkeit, den Kreißsaal zu besichtigen und mit der diensthabenden Hebamme in Kontakt zu treten.

Keine Anmeldung notwendig.

zurück

Im nicht lebensbedrohlichen Krankheitsfall ist Ihr Hausarzt für Sie da.

Ist Ihr Hausarzt nicht zu erreichen, steht Ihnen der Kassenärztliche Notdienst unter der zentralen, kostenfreien Tel. 116 117 zur Verfügung. Der Behandlungsraum befindet sich neben der Notfallaufnahme im St. Georg Klinikum Eisenach.

Lebensbedrohliche Notfälle werden in der Notfallaufnahme behandelt. Notruf 112!