Sprechstunden Im Notfall
9. Februar 2021, 14:00 - 15:30 Uhr

Säuglingspflegekurs / ­Stillkurs

Ihr Kind wird bald geboren und das unvergleichbare Abenteuer, Mama und Papa zu sein, wird beginnen. Der Kurs umfasst nützliche Tipps zum Stillen, zur Pflege und zur gesunden Schlaf­umgebung des Säuglings.

Wissenswertes über die Muttermilch und meine Tipps für eine entspannte Stillzeit

Bereits in der Schwangerschaft können Sie den Grundstein für eine gut gelingende Stillbeziehung legen. Die meisten Frauen sind in der Lage ihr Baby zu stillen, denn die Natur hat das hervorragend eingerichtet. Eltern sollten gut informiert sein, wie wertvoll Stillen für Mutter und Kind ist, deshalb beziehen Sie auch Ihren Partner in die Vorbereitung mit ein.

Stillen bedeutet nicht nur Nahrungsaufnahme, sondern Sicherheit sowie Urvertrauen, Interaktion, Nähe, Bindung und Intimität.

Die Zusammensetzung der Muttermilch ist genau auf die Bedürfnisse Ihres Babys abgestimmt und steht immer und an jedem Ort verzehrfertig zur Verfügung.

Sie enthält, insbesondere das Kolostrum, eine große Anzahl von Immunglobulinen und Abwehrstoffen, welche die Bildung des Mikrobioms unterstützen und somit das kindliche Immunsystem stärken. Ein wichtiger Grundstein für die Gesundheit Ihres Kindes.

Stillen kann das Erkrankungsrisiko von Allergien, Diabetes und verschiedenen Infektionen senken. Neueste Studien bestätigen bei gestillten Babys eine bessere Reifung des Gehirns. Aber auch die Mutter profitiert vom Stillen. Nach der Geburt sorgt Stillen für eine gute Rückbildung und perspektivisch wird das mütterliche Risiko für Herz- Kreislauferkrankungen, Diabetes und einige Krebserkrankungen deutlich gesenkt.

Unsere Kinderkrankenschwestern, Still- und Elternberaterinnen stehen Ihnen nach der Geburt mit wertvollen Tipps und Hinweisen zur Seite, um Ihnen eine guten Start in eine entspannte Stillzeit zu ermöglichen. Nehmen Sie sich Zeit, Ihr Baby und seine Bedürfnisse zu erkennen , haben Sie Geduld und bitten Sie um Unterstützung, wenn es mal nicht so klappt. Sie und Ihr Baby dürfen und müssen noch lernen. Ihr Baby sollte in den ersten Lebenstagen so oft wie möglich und ohne an Zeitbegrenzung an der Brust trinken dürfen. Durch häufiges Anlegen kommen die meisten Frauen gut in die Milchbildung. Dieser Prozess kann manchmal auch einige Tage dauern , haben Sie Geduld und nehmen Sie Hilfe an. Muttis , deren Babys noch nicht an der Brust saugen können (z.B. Frühgeborene),werden frühzeitig in verschiedene Techniken der Muttermilchgewinnung eingewiesen.

Neugierig auf mehr…. Rund um das Thema Stillen?

Im Säuglingspflege und Stillkurs gibt es viele nützliche Informationen. Eine Kontaktaufnahme zu unserer Stillberaterin ist über unsere Wochenstation möglich.

Kosten: 2 x 1,5 Stunden: 10,00 € (10,00 € für Begleitperson)

Ort: Elternschule

Anmeldung: Frauenklinik/Sekretariat, Tel. 0 36 91 698-24 01

Um vorherige Anmeldung wird gebeten!

zurück

Weitere Termine

  • 12. Januar 2021, 14:00 - 15:30 Uhr
  • 9. Februar 2021, 14:00 - 15:30 Uhr
  • 2. März 2021, 14:00 - 15:30 Uhr
  • 6. April 2021, 14:00 - 15:30 Uhr
  • 25. Mai 2021, 14:00 - 15:30 Uhr
  • 22. Juni 2021, 14:00 - 15:30 Uhr
  • 27. Juli 2021, 14:00 - 15:30 Uhr
  • 21. September 2021, 14:00 - 15:30 Uhr
  • 12. Oktober 2021, 14:00 - 15:30 Uhr
  • 16. November 2021, 14:00 - 15:30 Uhr

Im nicht lebensbedrohlichen Krankheitsfall ist Ihr Hausarzt für Sie da.

Ist Ihr Hausarzt nicht zu erreichen, steht Ihnen der Kassenärztliche Notdienst unter der zentralen, kostenfreien Tel. 116 117 zur Verfügung. Der Behandlungsraum befindet sich neben der Notfallaufnahme im St. Georg Klinikum Eisenach.

Lebensbedrohliche Notfälle werden in der Notfallaufnahme behandelt. Notruf 112!