Sprechstunden Im Notfall

Ärzte (w/m/d) in Weiterbildung Innere Medizin

Ihr Profil:

  • interessierter Assistenz​arzt (w/m/d), der beruflich weiterkommen möchte und eine optimaleAus- und Weiter​bildungs​basis sucht
  • Freude am Beruf mit Einsatz​bereit​schaft und einem hohen Maß an Engagement und Zuverlässig​keit
  • Interesse an teamorientierter und inter​disziplinärer Zusammen​arbeitFlexibilität sowie Kommunikations- und Kooperations​fähigkeit

Wir bieten Ihnen:

  • ein interessantes und zukunftsorientiertes Arbeitsumfeld in einem modernen Klinikumflache Hierarchien
  • ein kollegiales Miteinander bei guter Arbeitsatmosphäredie volle Weiterbildungs​ermächtigung mit Einsatz​möglichkeiten im kardiologischen, gastro​‐enterologischen, pneumologischen und onkologischen Bereich
  • in den Kliniken für Innere Medizin besteht die Möglichkeit der Rotationdie Kliniken für Innere Medizin verfügen über modernste apparative Ausstattungen, wie z.B. eine Radialis Unit mit zwei modernsten Herzkatheterlaboren
  • die Kliniken für Innere Medizin kooperieren mit der Charité, z.B. in der Elektrophysiologie oderin der kontrastmittelverstärkten Sonografie
  • die Klinik für Innere Medizin III ist zertifiziertes Onkologisches Zentrum und bietet dieMöglichkeit der ambulanten Weiterversorgung der Patienten im MVZ
  • Sie erhalten eine zeitgerechte Facharztausbildungeine attraktive, der Position angemessene Vergütung nach den Arbeitsvertraglichen Richtlinien der Caritas in Anlehnung an den Marburger Bund
  • eine überdurchschnittliche betriebliche Alters​vorsorge
  • Dienstfahrrad-Leasingvielfältige Fort- und Weiterbildungs​angebote (intern und extern)
  • eine modern ausgestattete Cafeteria und Mitarbeiter​parkplätze
  • familienfreundliche Arbeits​zeit​gestaltungganztägige Betreuungsmöglichkeiten für Mitarbeiterkinder in den Sommerferien
  • Angebote zur Gesundheitsvorsorge
  • gute Erreichbarkeit: Eisenach ist das wirt​schaftliche Zentrum der Region mit einer lebendigen Innenstadt, viel​fältigen Freizeit- und Kulturangeboten im grünen Herzen Deutschlands mitoptimalen Verkehrs​anbindungen; dazu zählen die unmittel​bare Lage an der A4 sowie ein ICE-Bahnhof (2 Stunden nach Frankfurt a.M. und 2,5 Stunden zum Berliner Hauptbahnhof), dieLandeshauptstadt Erfurt mit Flughafen ist mit dem Pkw in nur 30 Minuten zu erreichen.
  • Für Rückfragen steht Ihnen gerne Dr. med. Marcus Jahnecke unter der Tel. 03691 698-2200 oder per E-Mail unter zur Verfügung.

Bewerbungsinfos

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung einschließlich Motivationsschreiben, Lebenslauf, Zeugnissen und Beurteilungen. Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bevorzugt in digitaler Form. Aus Sicherheitsgründen können wir Bewerbungen ausschließlich im PDF-oder Bildformat entgegennehmen.

Das sind wir

Das St. Georg Klinikum Eisenach ist ein Krankenhaus der regional intermediären Versorgung (ein Krankenhaus der Schwerpunktversorgung) mit teilweise überregionalem Versorgungsauftrag. Es betreibt 500 Betten, davon eine psychiatrische Tagesklinik mit 68 Plätzen. Die Behandlungsangebote gliedern sich in 14 chefärztlich geleitete Kliniken in den Fachgebieten Innere Medizin, Neurologie, Chirurgie, Orthopädie, Urologie, Gynäkologie und Geburtshilfe, Pädiatrie, Anästhesiologie und Psychiatrie. Dem Klinikum ist ein Medizinisches Versorgungszentrum angegliedert. Es betreibt eine eigene Pflegeschule mit 50 Ausbildungsplätzen pro Ausbildungsjahr.

Das Klinikum versorgt jährlich 23.000 stationäre und mehr als 24.000 ambulante Patienten. Das St. Georg Klinikum Eisenach ist Akademisches Lehrkrankenhaus des Universitätsklinikums Jena. Als kirchliche Einrichtung gehört es dem Diakonischen Werk der Evangelischen Kirche Mitteldeutschland an.

FTK 0053 Parks Besucher Aussenanlagen 10

Im nicht lebensbedrohlichen Krankheitsfall ist Ihr Hausarzt für Sie da.

Ist Ihr Hausarzt nicht zu erreichen, steht Ihnen der Kassenärztliche Notdienst unter der zentralen, kostenfreien Tel. 116 117 zur Verfügung. Der Behandlungsraum befindet sich neben der Notfallaufnahme im St. Georg Klinikum Eisenach.

Lebensbedrohliche Notfälle werden in der Notfallaufnahme behandelt. Notruf 112!