Sprechstunden Im Notfall
Westthüringer

Beckenbodenzentrum

FTK 0038 St Georg Beckenbodenzentrum

Optimale Hilfe für Sie.

FTK 0032 St Georg Beckenbodenzentrum

Erfolgreichen Therapie auf Vertrauensbasis.

FTK 0016 St Georg Beckenbodenzentrum

Zusammenarbeit mit den kooperierenden Disziplinen.

Prof Dr med Heiko Wunderlich Urologie web

Prof. Dr. Heiko Wunderlich

leitet seit 2012 sehr erfolgreich die Klinik für Urologie und Kinderurologie. Dem Geist des 1906 in Eisenach bestatteten Begründers der modernen Urologie, Prof. Max Nitze, folgend, sorgt er dafür, daß die Fachklinik auch heute nach modernsten Kriterien am wissenschaftlichen Puls der Zeit arbeitet. Seit 2017 ist er Ärztlicher Direktor des St. Georg Klinikum und ärztlicher Leiter der Komfortstation .

Wir bieten kompetente Hilfe mit hochmoderner Diagnostik und fachübergreifender Therapie.

Erfolgreichen Therapie auf Vertrauensbasis

Die Inkontinenz kann als eine Volkskrankheit angesehen werden, da ca. 6 bis 8 Mio. Deutsche davon betroffen sind. Unverändert wird diese Problematik mehr oder weniger gesellschaftlich tabuisiert. Nicht selten entstehen daraus sogar Partnerkonflikte oder eine gesellschaftliche Isolation. Jedoch können aufklärende und offen geführte Gespräche zwischen Behandler und Patienten hilfreich sein und den Weg zu einer erfolgreichen Therapie ebnen. Dabei ist gegenseitiges Vertrauen die Basis für eine gute Zusammenarbeit. Im „Westthüringer Beckenbodenzentrum“ sehen wir uns als eine Anlaufstelle für Patienten, die von dieser Problematik betroffen sind.

Sprechstunden

Beckenbodenzentrum

Termine nach Vereinbarung

Anmeldung:

Kontakt Beckenbodenzentrum

Urininkontinenz
Tel. 03691 698-2730

Stuhlinkontinenz/koloproktologische Erkrankungen
Tel. 03691 698-2001
Tel. 03691 698-3048

Beckenbodenrekonstruktion
Tel. 03691 698-2730
Tel. 03691 698-2901

Im nicht lebensbedrohlichen Krankheitsfall ist Ihr Hausarzt für Sie da.

Ist Ihr Hausarzt nicht zu erreichen, steht Ihnen der Kassenärztliche Notdienst unter der zentralen, kostenfreien Tel. 116 117 zur Verfügung. Der Behandlungsraum befindet sich neben der Notfallaufnahme im St. Georg Klinikum Eisenach.

Lebensbedrohliche Notfälle werden in der Notfallaufnahme behandelt. Notruf 112!

Bildrechte

© Tobias Kromke www.flashlight-tk.de