Sprechstunden Im Notfall
bestmögliche Versorgung

Team der Neurologie

Für die bestmögliche Versorgung unserer Patienten steht ein interdisziplinäres Behandlungsteam rund um die Uhr zur Verfügung.

Bedarfsweise ist eine beratende Mitbetreuung durch Chirurgen, Internisten, Psychiater, Urologen Gynäkologen, Orthopäden aus dem Haus (St. Georg Klinikum) jederzeit möglich.

Unsere Patienten erhalten trotz noch erforderlicher Beatmungstherapie multimodale Komplextherapien durch ein interdisziplinäres therapeutisches Team. Die Begleitung unserer schwerkranken Patienten hat das Ziel, diese zu befähigen, Alltagsaktivitäten so bald wie möglich wieder überwiegend selbständig zu verrichten. All unsere Therapien basieren auf einem ganzheitlichen, interdisziplinären Konzept, das alle körperlichen, psychischen und sozialen Lebensumstände in die Behandlung mit einbezieht.

Unser Team tauscht sich in wöchentlichen Besprechungen regelmäßig über den Behandlungsverlauf jedes einzelnen Patienten aus.

Chefarzt

Alexander Strickler Neurologie web

Alexander Strickler

Zusatzbezeichnung genetische Fachberatung
Schwerpunkte: Elektrophysiologie, EEG-Diagnostik, Epilepsietherapie; EEG-Zertifikat der DGKN, Ausbildungsberechtigung der DGKN für EEG, Zertifikat Vagusnervstimulation
Mitglied der DGN, DGKN, DGfE, DSG; Stellvertretender Vorstandsvorsitzender der TGPNK

Leitender Oberarzt

Florkat Smajli Neurologie web

Dr. med. (Univ. Pristina) Flokart Smajli

Facharzt für Neurologie
Neurosonografie, Botulinumtherapie, Fieber-Endoskopische-Evaluation des Schlucktraktes (FEES-Zertifikat)
Elektrophysiologie, Parkinsonkomplexbehandlung

Oberärzte

DSC 1690 Olliver Tiedge MVZ web

Dr. med. Oliver Tiedge

Facharzt für Neurolgie
Leiter Neurologisches Studienzentrum Eisenach, Leiter Multiple-Sklerose-Zentrum Eisenach-Erfurt; Qualifikation Neurologischer Ultraschall der KVT, Verkehrsmediziner, Flugmedizinischer Sachverständiger (AME)
Landessprecher Thüringer Neurologen (BDN), Vorstandsmitglied BVDN Thüringen, Ärztlicher Beirat DMSG,
Lehrarzt und Dozent der Universität Jena

Marcel Peter Neurologie web

Dr. med Marcel Peter

Facharzt für Neurologie
ärztlicher Leiter Stroke Unit, beauftragter Arzt für Qualitätsmanagement
Schwerpunkte: Dopplersonographie

Gabi Bosold Neurologie web

Dr. med. Gabi Bosold

Fachärztin für Neurologie
Station D02, DRG-Beauftragte; Elektivmanagement
Schwerpunkt: Parkinsonkomplexbehandlung

Facharzt

Dr Jeta Haraqia

Dr. med. (univ.Pristina) Jeta Haraqia

Fachärztin für Neurologie

Neuropsychologie

Annette Bulmahn

Dipl. Psych. Anette Bulmahn

Neurologie

Neurologische Frührehabilitation Phase B

Leitende Oberärztin

Katja Schlichter Neurologie Phase B F Ruhreha web

Katja Schlichter

Fachärztin für Anästhesiologie
Transfusionsbeauftrage, Hygienebeauftragte

Funktionsoberarzt

Garri Nechukhaev Neurologie Phase B Fruhreha web

Garri Nechukhaev

Neurologie - Phase B

Sprechstunden

Neurologie/Stroke Unit

Anmeldung:

Neurologie/Stroke Unit

Sekretariat

Doreen Herold
Tel. 03691 698 2801
03691 698 7280

Stroke Unit/Station C11
Tel. 03691 698 2210

Diensthabender Arzt Notaufnahme
Tel. 03691 698 2807

Ärztliche Weiterbildung

Die Aus- und Weiterbildung zum Facharzt für Neurologie nach den Kriterien der Landesärztekammer Thüringen liegt unserer Abteilung sehr am Herzen.

Es liegt die volle Weiterbildungsermächtigung für 48 Monate zum Facharzt für Neurologie vor.

Während der Weiterbildungszeit zum Arzt für Neurologie können sämtliche nachzuweisenden Untersuchungsmethoden erlernt und die erforderlichen Untersuchungszahlen erreicht werden.

  • Mind. 6 monatiger Einsatz als „Funktionsassistent*in“ für die Elektrophysiologie mit täglichen Befunderstellungen der Elektrophysiologie, EEGs, Durchführung der Ultraschalldiagnostik und der EMGs
  • Intensive Einarbeitung in die Stroke-Unit mit NIHSS-Zertifikat und Erlernung der FEES-Techniken
  • Erlernen intensivmedizinischer Maßnahmen im Rahmen der mind. 6 monatigen Intensivzeit
  • Erwerb des EEG-Zertifikats der DKGN
  • Tägliche neurologische/neuroradiologische Befundbesprechungen
  • Wöchentliches EEG-Seminar
  • Weiterbildungscurricula Neuropsychologie und Neurologische Begutachtung
  • Finanzierung externer Fortbildungsveranstaltungen
  • Anbindung an die Weiterbildung der Thüringischen Gesellschaft für Neurologie, Psychiatrie und Kinder-und Jugendpsychiatrie (TGPNK) mit neurologischem Weiterbildungscurriculum
  • Regelmäßige Fallseminare mit Fallvorstellungen (Kassel-Eisenach, TGPNK)
  • Wöchentliche Vorstellungen von Hot Topics und wichtigen aktuellen Fachartikeln
  • Weiterbildung in den Bereichen Transfusion, Hygiene, Genetik und Labor im Rahmen der Pflichtfortbildungen
  • Regelmäßige Weiterbildungsveranstaltungen zum Thema „Multiple Sklerose“ mit externen Referenten und Fallvorstellungen

Es besteht zudem die Möglichkeit hausintern die psychiatrische Weiterbildungszeit in der Psychiatrischen Tagesklinik (Chefärztin Dr. med. Birgit Preiß) zu absolvieren. Hier besteht die Weiterbildungsermächtigung.

Fachveranstaltungen

Ärztliche Fort- und Weiterbildung

Im nicht lebensbedrohlichen Krankheitsfall ist Ihr Hausarzt für Sie da.

Ist Ihr Hausarzt nicht zu erreichen, steht Ihnen der Kassenärztliche Notdienst unter der zentralen, kostenfreien Tel. 116 117 zur Verfügung. Der Behandlungsraum befindet sich neben der Notfallaufnahme im St. Georg Klinikum Eisenach.

Lebensbedrohliche Notfälle werden in der Notfallaufnahme behandelt. Notruf 112!

Bildrechte

© Tobias Kromke www.flashlight-tk.de

© Tobias Kromke www.flashlight-tk.de

© Tobias Kromke www.flashlight-tk.de

© Tobias Kromke www.flashlight-tk.de

© Tobias Kromke www.flashlight-tk.de

© Tobias Kromke www.flashlight-tk.de